Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

3 months ago

Dynamo Darmstadt
Dynamo Darmstadt erleidet Auswärtsniederlage in Kelsterbach PVU Kelsterbach Eine dramatische Partie endete für Dynamo Darmstadt in einer bitteren Auswärtsniederlage gegen Kelsterbach mit 6:7. Dynamo geriet früh in Rückstand, als ein Fernschuss das Netz zappeln ließ. Doch pünktlich zur Halbzeitpause drehte Dynamo das Spiel und ging mit einer 3:1 Führung in die Kabine. Lukas steuerte zwei Tore bei, während Jerome ebenfalls einmal erfolgreich war.Die zweite Halbzeit jedoch brachte eine unerklärliche Leistungsverschlechterung der gesamten Mannschaft mit sich. Innerhalb von nur 10 Minuten kassierte Dynamo fünf Gegentreffer. Trotz zwischenzeitlicher zwei Treffer von Daniel und einem weiteren Tor von Lukas gelang es nicht, den Rückstand vollständig aufzuholen. Letztendlich musste Dynamo die verdiente Niederlage mit einem knappen 6:7 hinnehmen.Die desolate Leistung in der zweiten Halbzeit wird sicherlich Anlass zur intensiven Analyse und zum Training bieten, um solche Zusammenbrüche in Zukunft zu vermeiden. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

6 months ago

Dynamo Darmstadt
Am dritten Spieltag konnte Dynamo gegen die bis dato ungeschlagenen Groß-Gerauer einen klaren 5:2-Sieg feiern. Nachdem man zunächst in Rückstand geriet, konnte Lukas pünktlich zur Halbzeitpause mit 2 Toren das Spiel drehen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Lukas zum zwischenzeitlichen 3:1. Ein Eigentor der Gastgeber besorgte das 4:1 und nach einem anschließenden Gegentreffer netzte Jerome zum finalen 5:2 Spielstand ein. Mit einer souveränen Mannschaftsleistung gewinnt man verdient gegen Groß-Gerau, wobei man mit solch einem klaren Ergebnis wohl niemand vor dem Spiel gerechnet hatte. Das nächste Spiel absolviert Dynamo am kommenden Donnerstag in Kelsterbach. Anstoß ist um 20:00 Uhr. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

7 months ago

Dynamo Darmstadt
Am zweiten Spieltag musste Dynamo gegen die Stollengötter Amöneburg eine unglückliche Heimniederlage mit 3:4 hinnehmen. Besonders ärgerlich ist, dass man eine 2:0 Führung noch aus der Hand gab. Die Tore für Dynamo besorgten Robert (AH) und Jerome (2x).Nach dem glücklichen Auswärtserfolg gegen die Wölfe war das Glück diesmal letztlich nicht auf Dynamo-Seite. Im nächsten Spiel greifen wir wieder an 😉 ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

8 months ago

Dynamo Darmstadt
Am ersten Spieltag der neuen Hobbyliga Saison war man zu Gast bei den Griesheimer Wölfe. Im Derby konnte man sich am Ende glücklich mit 4:3 durchsetzen. Das Ergebnis war allerdings letztlich nur zweitrangig, denn der Keeper der Gastgeber verletzte sich kurz vor Schluss schwer. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und dass er uns bald wieder mit starken Paraden zum Staunen bringt.In der ersten Halbzeit ging Dynamo in der 14. Minute durch Lukas in Führung und Jerome erhöhte in der 21. Minute mit einem platzierten Schuss zum 2:0. Nach einer gefährlichen Ecke von Stefan baute Jerome die Führung zum 3:0 aus. Die Gastgeber kamen insgesamt kaum zu gefährlichen Torabschlüssen und verdient ging es mit 3:0 in die Halbzeitpause.In der zweiten Halbzeit ging es zunächst offensiv weiter und Lukas netzte nach einer schönen Vorbereitung durch Jonas und Oli gekonnt zum 4:0 ein. Das Spiel war eigentlich gelaufen, doch völlig unerwartet brach Dynamo in wenigen Minuten zusammen und die Wölfe starteten ein Offensivfeuerwerk, welches zu 3 Gegentreffern führte. Letztlich kassierten wir nur mit viel Glück und guter Paraden durch Joachim nicht mehr Treffer und gingen am Ende als Sieger vom Platz. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

10 months ago

Dynamo Darmstadt
Dynamo Darmstadt feiert Meisterschaft gegen TreburZum Saisonfinale reiste Dynamo nach Geinsheim und feierte gegen Trebur mit einem 5:3-Erfolg die zweite Meisterschaft in Folge. In einem hochklassigen und fairen Spiel sahen die knapp 150 Zuschauer auf beiden Seiten sehenswerte Tore, sagenhafte Dribblings, aber auch erstklassige Paraden der beiden Torhüter (Danke an dieser Stelle an den SV 07 Geinsheim für die Ausrichtung des Finales). Der Beginn des Spiels war von gegenseitigem Respekt geprägt und keine Mannschaft konnte so richtig die Partie bestimmen. Mit dem 1:0 durch Lasse platzte bei Dynamo der Knoten und man kam immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen vor dem Treburer Kasten. Mit einer traumhaften Kombination zwischen Tobi und Lasse tanzten sich beide vor das gegnerische Tor und Lasse verwandelte zum 2:0-Halbzeitpausenstand. In der zweiten Halbzeit konnte Lasse mit einem kraftvollen Dribbling gefühlt die ganze Abwehr der Treburer überwinden und steckte zu Jonas durch, der unhaltbar das Leder in die Maschen versenkte. Es stand 3:0 im Finale – unglaublich. Wenn man Kritik finden möchte dann ab diesem Spielverlauf, denn in kürzester Zeit kassierte man 2 Gegentreffer und das Spiel drohte zu kippen. Durch Ballsicherheit fand man wieder ins Spiel zurück und der Fußballgott (Lasse) meinte es gut mit Dynamo. Mit zwei weiteren Treffern entschied er das Spiel quasi im Alleingang. Trebur gelang zwischenzeitlich noch das 5:3 und fand aber keine Lösung mehr gegen die gute Dynamoabwehr. Insbesondere Phillip machte einen hervorragenden Job gegen den Hünen von Trebur und sorgte zusammen mit seinen Abwehrkollegen und Torwart Joachim, der bereits in der ersten Halbzeit durch erstklassige Paraden die Zuschauer begeisterte, dass man nicht noch weitere Tore kassierte. Insgesamt sahen die zahlreichen Zuschauer ein hochklassiges Finale, welches am Ende verdient durch Dynamo entschieden wurde. Vielen Dank an Schmucker Kicker Trebur für das starke und vor allem faire Spiel. Mit Euch macht Hobbyfußball einfach Spaß. Wir freuen uns auf die neue Saison mit Euch. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

10 months ago

Dynamo Darmstadt
Am 19.07.2023 haben wir die Ehre das Finale der Hobbyliga Groß-Gerau beim SV 07 Geinsheim zu absolvieren. Geinsheim ist bekannt für die Durchführung von erstklassigen Fußballveranstaltungen. Vor uns spielen die AH zudem ihr Finale, sodass uns eine bombastische Kulisse erwartet. Als Gegner wartet mit den Schmucker Kicker Trebur ein schwerer Gegner, mit dem man seit Jahren ein freundschaftliches Verhältnis pflegt. Das Duell der ältesten Hobbyclubs in Südhessen um die Meisterschaft, herrlich! Kommt vorbei, Anstoß ist um 20:30 Uhr. Für Essen und Getränke ist in Geinsheim gesorgt. Wir freuen uns riesig! ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

11 months ago

Dynamo Darmstadt
Dynamo Darmstadt mit Derbysieg gegen die Griesheimer WölfeDer Weg zum Endspiel gegen Trebur sollte spannend und schwer werden, da man ausgerechnet gegen die Griesheimer Wölfe das letzte Spiel absolvierte. Nur mit einem Sieg konnte man das Endspiel noch erreichen. Mit viel Selbstbewusstsein ging man ins Spiel – gewann man doch überraschend das Jubiläumsturnier in Trebur.Den Beginn verschlief Dynamo komplett und kassierte in der 1. Minuten einen Kopfball-Gegentreffer. Danach folgten einige Großchancen, die nur durch den starken Wölfe-Schlussmann geklärt werden konnten. In der 16. Minute verwandelte dann Lasse verdient und ansehnlich einen unhaltbaren Distanzschuss ins rechte obere Eck. Nach weiteren vergebenen Chancen kassierte man dann vor der Halbzeitpause unglücklich das 1:2. In der zweiten Halbzeit merkte man spürbar, dass die Pausenansprache wirkte. In einem Offensivfeuer drehten Lasse und Jerome innerhalb von 6 Minuten das Spiel zum 3:2. Bei schwülen Temperaturen artete das Spiel in einen Kraftakt aus und plötzlich kassierte man den Ausgleich. Minuten vor Schluss wurde es hektisch und Jerome wurde im Strafraum gefoult. Lasse verwandelte daraufhin sicher den Elfer und netzte kurz darauf nochmal zum verdienten 5:3-Endstand ein. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

11 months ago

Dynamo Darmstadt
Dynamo gewinnt Hobbyjubiläumsturnier in TreburMit großer Vorfreude und bei schönstem Fußballwetter reiste Dynamo zum Hobbyturnier nach Trebur. Nach den ersten zwei Spielen (1:1, 1:0) hätte niemand gedacht, dass wir das Turnier letztlich gewinnen würden. Zu viele Fehlpässe und Eigensinn verhinderten einen besseren Start ins Turnier. Doch ab dem dritten Spiel stand langsam eine eingespielte Mannschaft auf dem Platz und man feierte einen klaren 4:0 Sieg mit sehenswerten Toren. Mit einem weiteren deutlichen Sieg und einem unglücklichen Unentschieden qualifizierte man sich für das Viertelfinale. Im Viertelfinale konnte man knapp mit 1:0 gewinnen und feierte letztlich im Halbfinale einen 2:0-Erfolg. Im Finale wartete mit den AH Trebur der schwerste Gegner des Turniers. Dynamo erkämpfte sich durch eine leidenschaftlich geführte Abwehrschlacht ein 0:0 – die Spieler hauten sich in jeden Ball und jedem Beteiligten merkte man den absoluten Siegeswillen an. Im Neunmeterschießen trumpfte dann Joachim groß auf, hielt einige Neunmeter und verwandelte sogar selbst einen Neunmeter sehenswert und unhaltbar. Nach dem letzten Neunmeter kannte die Freude keine Grenzen mehr – Dynamo hatte völlig überraschend und ungeschlagen das Hobbyturnier gewonnen. ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook